Ankündigungen

P. Sojan zu Besuch in Drensteinfurt - 30.9.-8.10.

Pater Sojan MST ist zu Gast in Drensteinfurt, Rinkerode und Walstedde. Von Samstag - 30.9. - bis Sonntag - 8.10. - besucht P. Sojan aus Südindien seine frühere Wirkungsstätte. Neben zahlreichen privaten Besuchen wird P. Sojan auch bei Messen und Begegnungsveranstaltungen erlebbar sein. In den Messen mit P. Sojan wird die Kollekte für die Mandya - Mission Indien für geistig behinderte Menschen in Südindien gehalten. Aus dem Programm:

Sa. 30.9.  15.00 Uhr Begrüßungskaffee im Pfarrhaus bei Pastor Schlummer             18.30 Uhr Messe und Predigt in St. Pankratius Rinkerode danach Begegnung.     

So. 1.10.  10.00 Uhr Mitfeier der Erntedankmesse auf dem Hof Buxtrup (Rinkerode)

Mi. 4.10., 8.30 Uhr Messe in St. Lambertus anschl. Begegnung im Pfarrheim.           Sa. 7.10., 17.00 Uhr Messe und Predigt in St. Regina anschließende Begegnung mit Zwiebelkuchenessen in der Alten Küsterei in Drensteinfurt.                              

So. 8.10., 9.30 Uhr Messe mit Predigt in St. Lambertus Rinkerode und anschließende Begegnungsmöglichkeit.                                                     

Vielen Dank an Frau E. Brauner, die Indienfahrer, den Eine - Welt-Kreis und alle Unterstützer der Mandya - Mission für die Unterstützung dieses Besuchsprogramms.

 

KANDIDATEN FÜR DEN PFARREIRAT GESUCHT!

WAS HABEN MITGLIEDER DES PFARREIRATES MIT EINEM
STAUBWEDEL GEMEINSAM?

Ein Staubwedel aus Straußenfedern. Haben Sie den schon einmal angefasst? Seine Weichheit gespürt? Sein Volumen
erfasst? Daran gerochen?

Ein solcher Staubwedel ist sanft und auf Grund seines Volumens erreicht er sehr verwinkelte, entlegene Orte und seine feinen Fasern nehmen Staub mühelos auf.

Das Reinigen kostbarer Heiligenfiguren, die Christen der vergangenen Jahrhunderte als Ausdruck ihres Glaubens an Jesus Christus und seine erlösende Botschaft geschaffen haben, ist nur mit einem solchen Staubwedel gut. Er ist weich und hinterlässt keine Kratzer.

FÜR DAS GREMIUM WERDEN VORSICHTIGE MENSCHEN GESUCHT,
die einerseits die Tradition zu schätzen wissen, denen andererseits auch klar ist, dass verstaubte Traditionen ihre Wirkung, ihre Anziehungskraft und ihre Ausstrahlung verlieren.


INTERESSE? FRAGEN? VORSCHLÄGE?
Sprechen Sie uns an:  
Pfarrer Jörg Schlummer (Tel. 02508 99940430)
Susanne Lettmann, Vorsitzende des Wahlausschusses (Tel. 02508 7176)    


Weiterlesen ...

Annäherungen an das Matthäusevangelium am 26.9. fallen aus 

Der Gesprächsabend am Dienstag, 26.9., fällt leider aus. 

Kirche und Kino: Das Leben der Anderen - 6.10.

Am Freitag, 6. Oktober, um 19.30 Uhr, zeigen wir im Rahmen der Reihe Kirche und Kino den Film "Das Leben der Andern". Die Vorführung ist im Pfarrsaal des Alten Pfarrhauses (Markt 3) in Drensteinfurt. Der Eintritt ist frei. Zu einem Nachgespräch lädt Pastor Schlummer ein. Getränke und Knabbersachen stehen bereit.

Im oscarprämierten Drama von Florian Henckel von Donnersmarck belauscht Ulrich Mühe als Stasi-Offizier - Das Leben der Anderen.


Weiterlesen ...

Spendenaufruf zur Renovierung der Pietà

Die im Mai durch Vandalismus schwer beschädigte Pietà auf der Südseite der Pfarrkirche St. Regina soll renoviert werden, das hat der Kirchenvorstand beschlossen. Die Versicherungen der Pfarrei kommen nicht für Vandalismusschäden auf. Ein Täter konnte nicht ermittelt werden. Damit die erheblichen Unkosten von mehreren tausend Euro finanziert werden können, bittet die Pfarrei um Spenden. Diese können auf das Konto der Pfarrei St. Regina (DE 50 4016 0050 4300 1388 00, Stichwort: Pietà) überwiesen werden oder in den Kirchenbüros abgegeben werden. Dort können Sie auch eine Spendenbescheinigung erhalten.

Vorverkauf für Regensburger Domspatzen 

Der Vorverkauf für das Konzert der Regensburger Domspatzen am Samstag, 21.10., um 20.00 Uhr läuft in unseren 3 Kirchenbüros. Eine Karte kostet 27 €. Es gibt freie Platzwahl.  Die Unterbringung und Verpflegung der 58 Domspatzen zwischen 8 und 18 Jahren ist dank der großzügigen Hilfe der Gemeindemitglieder jetzt abgeschlossen. 


Weiterlesen ...

Taizéfahrt 21. 10. - 26. 10. 2017

In den Herbstferien bieten wir in  Drensteinfurt und Sendenhorst wieder eine Fahrt nach Taizé an. Wer Frankreich mag, wer es schön findet mit vielen tausend Jugendlichen ein religiöses Festival zu erleben, wer Kirche und Glauben ganz anders erleben möchte, der oder die ist hier richtig.

Wir fahren mit dem Bulli und sind somit flexibel. Die Kosten für die Fahrt betragen 120 €. Ein Infoabend findet am 18.9. im Messdienerraum am Pankratiuskirchplatz in Rinkerode statt. Anmeldeschluss ist der 21.9. Diese Fahrt ist für Jugendliche und junge Erwachsene ab 16 Jahren und für die Firmanden des aktuellen Drensteinfurter Firmkurses. Begleitet werden die TeilnehmerInnen u.a. von Christa Enderling aus Rinkerode.


Weiterlesen ...

Messdienerfahrt nach Rom 19.-26.5.2018

In den verlängerten Pfingstferien 2018 bietet die Pfarrei St. Regina eine Messdienerfahrt nach Rom für 50 Personen an. Alle Messdiener ab 12 Jahren können mit Pastor Schlummer und den erwachsenen Leitern und Leiterinnen, die die Fahrt begleiten, mitfahren. Die Messdiener werden voraussichtlich Papst Franziskus bei der Mittwochs-Audienz auf dem Petersplatz treffen und etliche Ausflüge in Rom unternehmen.
Höffmann-Reisen wird die Gruppe mit dem Bus nach Rom bringen und die Unterkunft in einem Freizeitgelände 3 km vor Rom stellen. Bis zum Ende des Jahres haben die Messdiener aus Drensteinfurt, Rinkerode und Walstedde das Vorrecht sich anzumelden. Ab dem 1.1.18 dürfen sich auch Nicht-Messdiener anmelden, wenn noch Plätze frei sind. Anmeldungen sind ab sofort in den Kirchenbüros möglich.


Weiterlesen ...

 


 

Berichte

Verwaltungsreferentin Barbara Frank begrüßt - 1.9.

Am Freitag, 1.9., wurde Frau Barbara Frank aus Drensteinfurt in ihrer neuen Tätigkeit als Verwaltungsreferentin der Pfarrei St. Regina begrüßt. Die 49-jährige Drensteinfurterin wird mit 19,5 Wochenstunden ab sofort Pfarrer J. Schlummer und den Kirchenvorstand in den Verwaltungstätigkeiten unterstützen. Gespräche mit Handwerkern und Firmen, die Anweisung von Rechnungen, die Vor- und Nachbereitung von Kirchenvorstandssitzungen und der Kontakt zur Zentralrendantur wird ihr Arbeitsfeld umfassen. In diese Tätigkeiten muss sie sich zunächst einarbeiten, dabei wird sie auch von den bisherigen Beauftragten H.-J. Möller und B. Krellmann (s. Foto) unterstützt.


Weiterlesen ...

Ich geh dann mal mit!

Bei herrlichstem Wetter und toller Stimmung machten sich heute etwa 15 Fußpilger und mehr als 30 Fahrradpilger auf den Weg zur schwarzen Madonna nach Telgte. Unterwegs wurde an mehreren Stationen eine Pause eingelegt und gemeinsam gesungen und gebetet. Gut gelaunt und ohne Panne trafen alle in Telgte ein, um nach einer kleinen Stärkung in den örtlichen Cafés gemeinsam Gottesdienst in der Probsteikirche zu feiern. Viele Gläubige und zahlreiche Bannerabordnungen der Vereine waren auch mit dem Auto gekommen, so dass die Kirche beim feierlichen Pilgerhochamt gut gefüllt war.
Im Anschluss an die Messe konnte noch der Kreuzweg mitgebetet werden.


Weiterlesen ...

Gemeindewochenende Gemen - ein voller Erfolg!

"Das Wochenende auf der Burg Gemen war spitze, das kann wiederholt werden", so äußerten sich etliche Teilnehmer am Ende des Gemeindewochenendes auf der Jugendburg Gemen in Borken vom 25.-27.8.17. Mit 140 Teilnehmern aus allen drei Ortsteilen unserer Pfarrei und aus allen Generationen startete das Gemeindewochenende am Freitag unter dem Motto "Quelle des Lebens" mit einem Eröffnungsgottesdienst auf dem Burginnenhof. Das reichhaltige Programm bot genügend Auswahl für Familien, Paare und Singels Gemeinde, Glauben, Gottesdienst und Gemeinschaft lebendig zu erleben.


Weiterlesen ...